Eve Barnstorf-Brandes

6681e6fee8Verschiedene Reitweisen, vom Western Reiten bis zur klassischen Dressur, haben mich seit meiner Kindheit geprägt. Dabei leitete mich immer der Wunsch  mit und von den Pferden zu lernen. Nicht gegen die Natur des Pferdes zu handeln und jedes Pferd seiner Veranlagung nach zu fördern ohne zu überfordern. Auf diesem Weg zeigt sich wie viel mehr ein gutes Freizeitpferd und sein Reiter lernen müssen, um sicher zu reiten und gesund zu bleiben.

Lange Jahre ritt ich in der Freizeitakademie von Claus Penquitt. Meine theoretischen Kenntnisse konnte ich über 3 Jahre bei Philipe Karl erweitern. Zusätzlich habe ich eine Ausbildung zur Reittherapeutin (Rap TH). Bei Richard Hinrichs lernte und lerne ich die Dressur und Arbeit an der Hand als Mittel zur feinen Kommunikation und harmonischen Zusammenarbeit schätzen. Ich arbeite mit Physiotherapeuten und Hippotherapeuten eng zusammen, denn die Bewegungen von Pferd und Reiter müssen in Gleichklang kommen damit sich beide entwickeln können.

Ziel meines Unterrichts ist nicht der Leistungsgedanke, es ist die Freude am Zusammensein und am besseren Verstehen des Wesens der Pferde. Die Grundlagen für gutes Reiten und einen sicheren ausbalancierten Sitz möchten wir Ihnen mitgeben. Ebenso viele Anregungen, um mit Ihrem oder unseren Pferden Neues zu entdecken.

Außerdem bin ich gelernte Reittherapeutin und biete pferdegestütztes Coaching an.